Ergebnisse der Meisterumfrage

Die Umfrage zur Ermittlung des Meinungsbildes der internationalen Gemeinschaft der Historischen Fechter lief einen Monat beginnend vom 7. Februar 2018 bis einschließlich 7. März 2018.
An der deutschsprachigen Umfrage haben 40 Personen teilgenommen, an der englischsprachigen 47 Personen. Technisch wurde gewährleistet, dass die Teilnehmer nur einmal wählen durften. Dies ließe sich zwar mit Mühen umgehen, doch können wir davon ausgehen, dass dies nicht geschehen ist.

Die Umfrage umfasste 29 Fragen und gab die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Gegliedert wurde die Umfrage in Blöcke, welche dem Ablauf des Prozesses abdecken sollte.
1. Aussprechen der Empfehlung
2. Notwendige Ausbildung vor der Bewerbung
3. Mindestanforderung zur Bewerbung
4. Inhalte und Ablauf der Theoretischen Prüfung
5. Inhalte und Ablauf der Prüfung der Lehrtätigkeit
6. Inhalte und Ablauf der Prüfung der Kampffähigkeit
7. Zusammensetzung der Jury

Die Umfrage wurde zweisprachig durchgeführt. Eine deutsche Version und eine englischsprachige Version wurde auf einem eigenen Server bereitgestellt. Die Fragen ließen sich durch Multiple-Choice beantworten:
• Stimme ich zu
• Bin unentschieden
• Stimme ich gar nicht zu
• Habe ich keine Meinung dazu

Ergebnis der Umfrage sortiert nach Zustimmung

Meisterprüfung Umfrage 2018

Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage kann man dem PDF entnehmen: Umfrage Meisterprüfung 2018 Ergebnisse

Grafik herunterladen meisterpruefun.png

Punkte mit eine Zustimmung größer als 60%

Frage Zustim-mung
Die Jury kann in Ermangelung von Meistern (Henne-Ei-Problem) auch von Fechtern besetzt werden, die sich langjährig um die Fechtkunst verdient gemacht haben und international anerkannt sind. 76
Die angehenden Meister müssen demonstrieren, dass sie tiefe Kenntnis der Kunst besitzen und dieses Wissen an andere weitergeben können. Sie müssen fachliche Fragen beantworten, die nur von einem absoluten Experten dieser Kunst beantwortet werden können. Die Antworten müssen auch mit der Waffe gegeben werden und können nicht nur durch Worte erreicht werden. 71
Der Bewerber muss nicht alle oder einige dieser Kämpfe gewinnen, sondern muss die Verwendung der Kunst demonstrieren. Die Jury wird sich um die Zurschaustellung von guten Taktiken, den Einsatz von Techniken, den Siegeswillen und den ungezügelten Kampf, eine gute Beinarbeit, das Verständnis der Begriffe Entfernung, Winkel und Höhen usw. kümmern. Der Bewerber muss Exzellenz zeigen während der gesamten Dauer von 24 Minuten, und kontinuierlich auf einem konstant hohen Niveau fechten. 70
Jeder Kampf wird von zwei “Grießwarten” überwacht, die den Schlagabtausch sichern. Sie unterbrechen den Kampf, wenn die Sicherheit nicht gewährleistet ist. Die Sicherheitsrichtlinien sind: so viel Schutz wie nötig, so dass jeder eine sehr gute Chance hat, gesund nach Hause zu kommen, ohne schwerere Blessuren als Kratzer und Blaue Flecke (aber nicht ohne sie solche Blessuren). 69
Die Jury besteht in der Hauptsache aus Meistern mit bestandener Prüfung. 66
Der angehende Fechtmeister sollte drei Jahre als Fechtlehrer oder Trainer im Historischen Fechten (mit je dem Namen und Kontaktdaten von drei Schüler) nachweisen können 65
Der Bewerber wird nach dem Wissen seiner Lehrfähigkeiten befragt. Diese Fragen decken die praktische Umsetzung von theoretischem Wissen zu allgemeinen Sporttrainingsthemen wie Übungen, Fitness, Muskelentwicklung, Vermeidung von Verletzungen, Sicherheit, Erste Hilfe und Unterricht ab. 65
Der angehende Fechtmeister sollte eine nachgewiesene Praxis von mindestens 5 Jahren (mit je dem Namen und Kontaktdaten der Ausbilder) haben 63

 

Punkte mit einer Ablehnung größer als 40%

Frage Ablehnung
Der angehende Fechtmeister empfiehlt sich selbst über sein Ranking in Turnieren. 61
Der angehende Fechtmeister sollte Turniererfolge nachweisen können (in mindestens einem internationalen Turniere unter den ersten Top 10) 55
Der angehende Fechtmeister sollte eine Übungsleiter Lizenz eines anerkannten Sportverbandes des Landes (des Bundes) haben. 50
Bei Besitz einer Trainier Lizenz C eines anerkannten Sportverbandes kann die Prüfung der Lehrfähigkeit entfallen. 46
Der angehende Fechtmeister sollte eine Schiedsrichter Ausbildung haben 42

 

2350 Views