Erhebung Simulatoren Langes Schwert

Leider gibt es bis heute noch keine zufriedenstellende Festlegung, was ein guter oder sicherer Simulator im Historischen Fechten ist. Wir wollen mit dieser statistischen Erhebung die Daten dazu sammeln, damit Definitionen von geeigneten Simulatoren erstellt werden können. Wir bitten daher dich um die Unterstützung in diesem Projekt.

Die gesammelten Daten werden anonymisiert, bereinigt und allen zur Auswertung zur Verfügung gestellt. In nachfolgenden Tests und Untersuchungen werden diejenigen Simulatoren genauer untersucht, die sich als de-facto Standard herausgestellt haben.

Diese statistische Erhebung soll dazu dienen, sichere Ausrüstung für das Historische Fechten mit Simulatoren zu definieren. Bitte hilf uns bei diesem Projekt durch das Eintragen korrekter Werte.

Hinweis: bitte schaue dir erst alle Fragen an und sammele die Daten BEVOR du die Befragung startest. Für manche Fragen benötigst du etwas Material (Gewicht, Maßband).

Datenschutz

Alle Daten werden auf einem eigenen Server gespeichert (kein Zugriff durch Dritte). Die persönlichen Angaben dienen ausschließlich für Rückfragen, falls wir ein Teil der Antworten nicht verstanden haben oder etwas nachfragen müssen. Sie werden nach Abschluss der Analyse gelöscht.

Dein Name (mindestens Vorname)
Deine Email-Adresse (ausschließlich für Rückfragen, keine weitere Verwendung)
Bitte wähle den ungefähren Typ deines Schwertes (eine genaue Typologie nach Oakeshott ist nicht notwendig).
Grobtypologie von Simulatoren im Langen Schwert

Hinweis: die Bezeichnungen der Typen ist nicht historisch oder fachlich korrekt, aber für diese Zwecke sehr dienlich.

Flexibilität


Bitte versuche folgenden Versuchsaufbau so genau wie möglich nachzustellen. Falls das nicht geht, dann bitte jemanden das Schwert auf einem Tisch festzuhalten. Die Tischkante 10cm nach der Kreuzstange. Verwende einen Bleistift oder ähnliches, um sicher zu stellen, dass die Klinge 10cm hinter der Kreuzstange auch wirklich aufliegt. Dies gilt auch für Federschwerter mit Schild. Die Gewichte entsprechen je eine oder zwei Plastik-Wasserflaschen gefüllt mit 1 Liter Wasser.

Hinweis: das Gewicht sorgfältig an der Klinge befestigen (Klebeband). Sollte es während der Messung abrutschen, federt die Klinge stark hoch und kann jemanden verletzen, der gerade die Messung durchführt.

Langes Fechtschwert Versuchsaufbau

Wer war der Hersteller (falls bekannt):
Die Gesamtlänge des Schwertes von Spitze bis Ende des Knaufs beträgt cm
Die Klingenlänge des Schwertes von Spitze bis zum Beginn der Kreuzstange beträgt cm
Die Breite der Klinge 3cm vor der Spitze der Klinge beträgt cm
Die gesamte Grifflänge des Schwertes vom Ende der Kreuzstange bis Ende des Knaufes beträgt cm
Die Breite der Schlagkante in der Mitte der Klinge beträgt mm
Die Breite der Schlagkante 3-5cm vor der Spitze der Klinge beträgt mm
Ist die Spitze der Klinge eher
Das Gewicht des Schwertes beträgt in Gramm g
Konntest du den Versuchsaufbau genau nachstellen?
Der Höhenunterschied in Millimetern zwischen unbelasteter Klinge und Belastung mit EINEM Kilogramm beträgt
Der Höhenunterschied in Millimetern zwischen unbelasteter Klinge und Belastung mit ZWEI Kilogramm beträgt
Wie alt ist deine Fechtwaffe?

Druck Test


Bitte versuche den unten im Bild stehenden Aufbau so genau wie möglich zu rekonstruieren, bevor du die Frage unten ausfüllst.



Der Unterschied in Kilogramm (verwende bitte 0.5kg Schritte) zwischen der gerade und der gebogenen Klinge betrug kg.

Wie häufig wird sie hart beansprucht (hartes Technik- oder Schlagtraining, Sparring) ?
Wärst du bereit, eine öffentliche Produktkritik zu deiner Fechtwaffe zu schreiben und Fotos zu machen?

Vielen Dank, dass du uns bei diesem Projekt unterstützt hast.

1895 Views