Erster Prototyp der Übungsblätter

U1 Alle Wehren Dein Schwert ist dein Schild v1

Die Arbeitsgruppe “Meisterschule” stellt den neuesten Baustein für Fechter auf dem Weg zur Meisterprüfung vor: “Übungsblätter für Fechtlehrer im Historischen Fechten”. Diese Übungsblätter dienen Leitern und Leiterinnen von Studiengruppen und Fechtschulen als Unterstützung für die strukturierte Gestaltung des Unterrichts. Sie können auch dazu genutzt werden in Kleingruppen zu trainieren, ganz ohne Lehrer oder Leiter.

Verankert im Lehrplan

Die Übungsblätter ordnen sich in die Ausbildungsstruktur der Neuen Marxbrüder ein, somit enthalten sie als wichtigste Information die Einstufung in die Übungsstände sowie die Wehr, für die sie gedacht sind (bzw. “Alle Wehren” wenn es sich um übergreifende Übungen handelt).

Die Übungen selber sind neutral, sie lassen sich also in jedem beliebigen Lehrplan verwenden. Sie beziehen sich allerdings auf die Auffassung der Quellen seitens des jeweiligen Verfassers. Um dies für die Nutzer deutlich zu machen, werden die Bezüge zu den Quellen genannt. Somit kann der Fechtlehrer nach seiner Interpretation Anpassungen vornehmen.

Standardisierter Dokumentenstruktur

Der Aufbau jedes Übungsblattes ist gleich:

  1. Kurze Einleitung
  2. Regeln, was sich der Schüler unbedingt merken muss. Dies sind immer knappe und kurze Sätze: prägnant.
  3.  Mindestens vier Übungen zur Vermittlung der Regeln
  4. Verwendung und Ziele, die genau beschreiben, wozu die Übungen gut sein sollen. Diese sind nicht exklusiv. D,h. es kann sehr viele Übungen auf verschiedenen Übungsblättern zu dem selben Zielen geben.
  5. Bezug zu den Quellen stellt einen wichtigen Anker dar. Denn Übungen sind immer interpretativ. Durch den Bezug zu den Quellen, kann der Nutzer des Übungsblattes seine Auffassung der Quellen mit der des Verfassers des Blattes abgleichen und bei Bedarf eines von beidem anpassen.

Keine Einbahnstraße

Die Übungsblätter sollen ständiger Qualitätsverbesserung ausgesetzt werden. Auch bitten wir alle, an der Erstellung von neuen Übungsblättern mitzuwirken. Wir werden diese sichten, verbessern und ergänzen soweit notwendig und publizieren.

Nur für Mitglieder

Die Übungsblätter stehen nur Mitgliedern der Neuen Marxbrüder zur Verfügung. Diese schwere Hürde lässt sich aber leicht überwinden. Mit ausgefüllten Mitgliedsantrag fördert man nicht nur die Arbeit des Vereins mit dem sagenhaft hohen Betrag von 36 Euro im Jahr (abhängig vom Beschluss der Hauptversammlung), sondern erhält Rabatt auf die Seminare und Zugang zu allen Inhalten. Diese werden ab April 2018 im Mitgliederbereich veröffentlicht. Das Projekt der Arbeitsgruppe Meisterschule ist wie so vieles von den Beschlüssen der nächsten Hauptversammlung im März abhängig. Zum Beispiel auch, ob wir die Gemeinnützigkeit anstreben. Dann wären die 36 Euro sogar von der Steuer abzugsfähig.

Bis dahin heißt es aber: Geduld haben. Als Vorgeschmack haben wir den Prototyp allen zur Verfügung gestellt.

Download Prototyp Ü1 Alle Wehren Dein Schwert ist dein Schild v1

1157 Views