Häufig gestellte Fragen

Auch wenn alle Informationen zu den Neuen Marxbrüdern auf diesen Seiten verteilt sind, so soll diese Zusammenstellung die wichtigsten und häufigsten Fragen zusammen stellen.

Wer sind die Neuen Marxbrüder?

Wir sind ein Zusammenschluss verschiedener Personen mit Interesse an der historischen europäischen Fechtkunst (HF, HEMA)

Was ist das der Zweck der neuen Marxbrüder?

Sinn und Zweck der Neuen Marxbrüder ist es, die Qualität der historischen Fechtkünste zu fördern, insbesondere durch Ausarbeitung einer Meisterprüfung in der Tradition historischen Frankfurter Fechtervereinigung der Marxbrüder, St. Marco und Löwenberg

Was ist der Ursprung der Neuen Marxbrüder?

Die Gründung des Vereines der Neuen Marxbrüder resultierte aus der Idee der Fechtergemeinschaft, gemeinsam die Qualität der historischen Fechtkunst zu festigen und den Titel des Fechtmeisters unter gemeinsam anerkannten Kriterien wieder aufleben zu lassen.

Wer waren die ursprünglichen Marxbrüder?

Die Marxbrüder waren eine die erste bekannte Fechtgemeinschaft oder Fechtschule, die zwischen dem 15. und dem 18. Jahrhundert. Sie entstanden aus der Fechterzunft “Gemeine Bruderschaft unserer lieben Frauen der reinen Jungfrau Mariens und des heiligen und gewaltsamen Himmelsfürsten Sankt Marxen” in der Reichsstadt Frankfurt.

Was ist die Fechtfabrik?

Die Fechtfabrik ist eine Markenname, die mit der Umsetzung und Evaluierung des Ausbildungskonzeptes und der Qualitätsanforderung verbunden ist. Mit dieser Marke verbinden sich Seminare und regulärer Unterricht. Da dies nicht der Hauptzweck der Neuen Marxbrüder ist, wurde für diese Tätigkeiten ein eigener Name gewählt. Es ist der Name einer Trainingshalle, in der sich ein paar Mitglieder regelmäßig zum Üben getroffen haben.

Was ist die Meisterschule?

Die Meisterschule ist eine Arbeitsgruppe unter der ein Trainings- und Ausbildungskonzept erarbeitet wird, welches zur Meisterprüfung hinführt.

 

Was ist ein “Mesiter des Schwertes” oder “Meister der Neuen Marxbrüder von Frankfurt am Main” ?

Ein Meister der Neuen Marxbrüder ist ein fähiger und erfahrener Fechter, der seine Kunst unter Beweis gestellt und die Meisterprüfung der Neuen Marxbrüder bestanden hat. “Meister des Schwertes” ist der traditionelle Titel, den die historischen Marxbrüder verliehen haben.

Wie sieht die Meisterprüfung aus?

Die Meisterprüfung und die notwendigen Voraussetzungen werden derzeit in gemeinsamer Zusammenarbeit zusammen getragen und definiert. Ausgangspunkt und Fundament sind historischen Quellen zu der Fechtkunst, die durch die Interpretation der internationale Gemeinschaft der historischen Fechter ergänzt werden.

Wer kann ein Mitglied der Neuen Marxbrüder sein?

Jede natürliche oder juristische Person kann sich bei den Neuen Marxbrüdern beteiligen.

Sind auch Vereine oder Schulen Mitglied bei den Neuen Marxbrüdern?

Ja – Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person sein. Also auch Vereine, Schulen, Selbstständige.

Wie kann ich Mitglied werden?

Fülle einfach Online den Mitgliedsantrag aus.

Muss man ein Mitglied sein, um sich zur Meisterprüfung anzumelden?

Nein. Jeder Fechter, der die Eingangsvoraussetzungen erfüllt, darf und kann sich zur Meisterprüfung anmelden. Nach Bestehen dieser Prüfung ist er ein probierter Meister der Neuen Marxbrüder.

Muss man dem Trainingskonzept der Marxbrüder folgen?

Nein. Das Trainingskonzept ist lediglich ein möglicher Weg, die Fähigkeiten in der Kunst zu erlernen, die von einem Fechtmeister erwartet wird.

Folgt der Verein der Neuen Marxbrüder wirtschaftlichen Interessen?

Nein, der Verein folgt keine wirtschaftlichen Interessen. Im Gegenteil strebt er die Anerkennung als gemeinnützig an.

Dürfen Mitglieder (natürliche oder juristische Personen) des Vereins dann auch keine wirtschaftlichen Interessen haben?

Die einzelnen Mitglieder können und dürfen sehr wohl mittels ihrer Tätigkeit in der historischen Kampfkunst wirtschaftlichen Interessen folgen. Dies ist unabhängig von der Mitgliedschaft bei den Neuen Marxbrüdern. Die Marxbrüder sind jedoch bestrebt darin, jeden wirtschaftlichen Interessenkonflikt zu vermeiden. Das bedeutet, dass berechtigtes wirtschaftliches Eigeninteresse als Inhaber einer Schule oder Lehrtätiger schwerlich mit einem höheren Amt im Verein nur unter strikten Auflagen harmoniert.

Sind die Neuen Marxbrüder ein Dachverband für Gruppen oder Vereine zum historischen Fechten?

Nein, die Neuen Marxbrüdersind kein Dachverband. Sie wollen eine verbands- und vereinsübergreifende Plattform bieten, die Kriterien der Qualität der Fechtkunst sowie derer eines Fechtmeisters festzulegen und zu prüfen.
Dachverband ist der Deutschen Dachverband Historischer Fechter e.V.

Wie ist der Verein strukturiert?

Die Vereinsstruktur ist hier erläutert.

Was ist das Fördeprogramm?

Das Förderprogramm ist ein Angebot an Fechtgruppen, von dem Trainingskonzept und der Marke Fechtfabrik zu profitieren

Muss ich an dem Förderprogramm teilnehmen, wenn ich Meister der Neuen Marxbrüder ausbilden will?

Nein, das Förderprogramm ist ein reines Angebot, keine Verpflichtung.

Muss ich meinen Trainingsort “Fechtfabrik” nennen, wenn ich mit meinem Verein / meiner Schule Mitglied der Marxbrüder werden möchte?

Nein. Nur wenn Du an dem Fördeprogramm der Marxbrüder teilnehmen willst, musst Du Deinen Trainingsort “Fechtfabrik” nennen.

Muss ich meinen Verein / meine Schule “Fechtfabrik” nennen, wenn ich am Förderverein teilnehmen will?

Nein. Dein Verein / Deine Schule / Deine Gruppe behält natürlich ihren eigenen Namen.

Bin ich automatisch in meinem Training in einer Unfallversicherung versichert, wenn ich Vereinsmitglied bin?

Aktuell nicht. Sobald der Verein der neuen Marxbrüder als gemeinnützig anerkannt wurde, streben wir die Mitgliedschaft im Landessportbund Hessen oder einem ähnlichen Verband an. Damit wäre unter anderem eine solche Unfallversicherung durch den Verein möglich.
Unabhängig davon kann es sehr wohl als Mitglied eines eingetragenen Vereins einfacher sein, entsprechende Ansprüche bei den Versicherern geltend zu machen.
Wir können hier aber keine allgemeingültige Versicherungsauskünfte geben, dies müssen wir derzeit den Mitgliedern überlassen. Vergleiche hierzu bitte auch die Schulordnung

Wo finde ich die Satzung?

Die Satzung der Neuen Marxbrüder läßt sich hier herunter laden.

3008 Views