Mitglied im Hessischen Fechterverband e.V.

Der Vorstand des Hessischen Fechterverbandes hat sich in 2016 dafür entschieden, sich für Vereine, die das historische Fechten sportmäßig betreiben, zu öffnen. Die Neuen Marxbrüder entschlossen sich 2018 für die Mitgliedschaft im Hessischen Fechterverband.

Die Gründe für die Mitgliedschaft im Fechterverband sind naheliegend. Das historische Fechten hat zwar eine starke Nähe zur Kampfkunst, doch verbindet das moderne Sportfechten und das Historischen Fechten mehr als es trennt.

Das Historische Fechten benötigt regulären Unterricht in den Grundlagen des Fechtens. Ohne diesen ist weder die Kampfkunst noch der Sport sinnvoll auszuüben. Die Notwendigkeiten fachlicher Natur des Fechtens oder schlicht sachlicher Natur (wie eine Sporthalle, sichere Ausrüstung, Regularien) sind gleicher Art.

Der Wunsch nach Wettkampf und Turnier ist auch aus dem Historischen Fechten nicht wegzudenken. Wir verschließen uns dem nicht, sondern wollen die Vorteile des Wettkampfs mit denen der Kampfkunst so kombinieren, dass ansehliches und gutes Fechten auf den Turnieren gefochten wird. Auf diesem Weg wollen wir dem Förderanspruch nachkommen.

Mit der Mitgliedschaft im Hessischen Fechterverband wollen wir die Rolle des Historischen Fechtens in Hessen stärken.

230 Views